Landespressemitteilungen

    Berlin-Brandenburg

    14.03.2017

    Streiks auf den Flughäfen Tegel und Schönefeld

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat nochmals betont, dass der Streik bei den Berliner Bodenverkehrsdienstleistern am morgigen Mittwoch, dem 15. März 2017 wie angekündigt gegen 5:00 Uhr früh beendet sein wird. Anschließend wird sich der Betrieb auf den beiden Flughäfen schrittweise wieder normalisieren.

    ver.di-Streikleiter Enrico Rümker kündigte an, dass es bis einschließlich des Wochenendes keine weiteren Streiks auf den beiden Flughäfen geben werde. "Wir haben uns zu dieser Streikpause entschlossen, um den Arbeitgebern eine weitere Nachdenkpause zu gewähren. Nur mit einem verbesserten Angebot durch die Arbeitgeber kann der zurzeit verschärfe Konflikt beigelegt  werden", so Enrico Rümker.

     

    Herausgeber:
    ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Pressestelle des Landesbezirks Berlin-Brandenburg Dr. Andreas Splanemann – Pressesprecher Köpenicker Str. 30
    10179 Berlin
    Tel: 030/8866–4111
    Fax: 030/8866-4900
    E-Mail: presse.bb@verdi.de
    Web: http://www.bb-verdi.de

    © Copyright 2017 – ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft