Landespressemitteilungen

    Hessen

    Frankfurt und Bad Hersfeld, 23. April 2018

    Streik bei Amazon Bad Hersfeld - Mitarbeiter haben Award verdient!

    Frankfurt und Bad Hersfeld, 23. April 2018. Die Gewerkschaft ver.di ruft die Beschäftigten von Amazon in Bad Hersfeld von Dienstag, den 24. April 2018 (beginnend mit der Frühschicht) bis Mittwoch, den 25. April 2018 (bis Ende der Spätschicht) zum Streik auf.

    „Wir beglückwünschen mit unserer Streikaktion die Amazon-Mitarbeiter, denn dank ihrer Arbeit ist der Firmengründer Jeff Bezos der reichste Mann der Welt und erhält am 24. April in Berlin den Axel-Springer Award. Eine Beteiligung am Unternehmenserfolg für die Mitarbeiter wäre mehr als überfällig", so ver.di Streikleiterin Mechthild Middeke. „Doch das Gegenteil passiert gerade und dass verärgert die Beschäftigten: die Aktienzuteilung für die Mitarbeiter (ab 2 Jahren Beschäftigungsdauer) wurde von 2 Aktien auf 1 Aktie pro Jahr reduziert."

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft und die Beschäftigten des weltgrößten Versandhändlers in Deutschland kämpfen seit mehreren Jahren für die Anerkennung der Tarifverträge des Einzel- und Versandhandels, was Amazon bisher kategorisch ablehnt.

    ---

    Presserechtlich verantwortlich: Ute Fritzel (Pressestelle) Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), Landesbezirk Hessen Wilhelm-Leuschner-Straße 69 - 77 (Postfach 20 02 55), 60606 Frankfurt am Main
    Festnetz: (069) 2569-1110, Mobil: 0170 8142532, www.hessen.verdi.de
    E-Mail: ute.fritzel@verdi.de, Fax: (069) 2569-1199