Pressemitteilungen

    ver.di startet am Montag bundesweite Aktionswoche – „Gute Ausbildung …

    ver.di startet am Montag bundesweite Aktionswoche – „Gute Ausbildung – gute Arbeit“

    05.11.2017

    Unter dem Motto „Gute Ausbildung – gute Arbeit“ startet die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) am Montag (6. November) eine bundesweite Aktionswoche. Mit rund 600 Betriebsaktionen will ver.di vor allem mit Auszubildenden und jungen Beschäftigten ins Gespräch kommen.

    „Wir gehen in Ausbildungsbetriebe, um mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen über ihre Ausbildungsbedingungen, Digitalisierungsprozesse und die Bedeutung von Gewerkschaften zu sprechen. Gerade in Zeiten des digitalen Umbruchs ist es wichtig, sich gemeinsam in einer Gewerkschaft für eine gute Arbeit auch in der Zukunft zu engagieren“, betont der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske.

    Im Rahmen der Aktionswoche besucht Frank Bsirske am Montag (6. November) die Auszubildendenversammlung der Dresdener Stadtverwaltung und am Mittwoch (8. November) Azubis der Deutschen Rentenversicherung in Düsseldorf. Um Jugendliche auch über soziale Medien zu erreichen und für Gewerkschaften zu interessieren, stellt sich der ver.di-Vorsitzende den Fragen des jungen Journalisten Marvin Neumann in dessen YouTube-Kanal MinderestingPictures.

    Seit 2013 richtet ver.di zweimal im Jahr gemeinsame bundesweite Aktionswochen aus, zuletzt im Juni dieses Jahrs zum Thema Gute Löhne – Gute Rente.


    Hinweis an die Redaktionen: Zu dem YouTube-Interview wird ver.di in einer gesonderten Pressemitteilung Anfang der Woche mit dem entsprechendem Link informieren.

    Pressekontakt

    Daniela Milutin
    ver.di-Bundesvorstand
    Paula-Thiede-Ufer 10
    10179 Berlin
    Tel.: 030/6956-1011 bzw. -1012
    Fax: 030/6956-3001
    E-Mail: pressestelle@verdi.de
    alle Ansprechpartner der Bundespressestelle