Pressemitteilungen

    Air Berlin-Beschäftigte demonstrieren am 22. November in Berlin

    Air Berlin-Beschäftigte demonstrieren am 22. November in Berlin

    14.11.2017

    Am 22. November 2017 werden Beschäftigte der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin in der Hauptstadt demonstrieren. Mit Kundgebungen und einem Demozug ab Hauptbahnhof werden sie auf ihre Situation aufmerksam machen.

    Anders als von Geschäftsführungen der Air Berlin oder Lufthansa behauptet, wird der große Teil der Airberliner/innen keine Anschlussbeschäftigung finden. Für viele Beschäftigte ist die Situation immer noch ungewiss. Der dramatische Verlust aller Arbeitsplätze droht.

    Mit der Veranstaltung in Berlin soll für den Erhalt von Arbeitsplätzen in Deutschland, für faire Arbeitsbedingungen und gegen die Umgehung von Tarifverträgen demonstriert werden. Die Verschleierung von Betriebsübergängen, von der die Erwerber Lufthansa und Easyjet profitieren, wird thematisiert.

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft rechnet mit einer regen Teilnahme an der Demonstration, zu der Teilnehmende aus dem gesamten Bundesgebiet anreisen werden.



    Weitere Infos im Internet: https://www.airberlin-demo.de
    Hinweise: Die Veranstaltung beginnt gegen 13.30 Uhr am Berliner Hauptbahnhof, Washingtonplatz. Der Demozug führt in das Regierungsviertel, eine abschließende Kundgebung ist vor dem Kanzleramt geplant. Ende gegen 16.00 Uhr.

    Pressekontakt

    Martina Sönnichsen
    ver.di-Bundesvorstand
    Paula-Thiede-Ufer 10
    10179 Berlin
    Tel.: 030/6956-1011 bzw. -1012
    Fax: 030/6956-3001
    E-Mail: pressestelle@verdi.de
    alle Ansprechpartner der Bundespressestelle