Bühnenteaser

  • Außen hui und innen pfui

    Der Onlinehändler Stylebop.com verkauft Luxusmode und Schmuck. Wenig glitzernd ist der Umgang mit den Beschäftigten. Nach einer Gewerkschaftsaktion hat die Geschäftsleitung zwei Mitarbeiter entlassen, die ver.di-Mitglied sind

    Luxusmode auf dem Laufsteg, miese Arbeitsbedingungen hinter den Glitzer-Kulissen
  • Erfolg für Torsten Wacker :

    Die Volksbank Kraichgau hat versucht, ihrem Betriebsratsvorsitzenden Torsten Wacker fristlos zu kündigen. Doch das Arbeitsgericht Mannheim hat diesen Versuch jetzt zunichte gemacht. Die Kündigung ist nicht rechtmäßig.

    Volksbank
  • Die starke Seite wählen

    Die Schwerbehindertenvertreter/innen werden wieder gewählt. Zugegeben, ein sperriges Wort. Wählen dürfen sie nur Schwerbehinderte, also Menschen mit einem Grad der Behinderung von 50 Prozent und alle ihnen Gleichgestellten. Zur Wahl antreten dürfen aber alle Angehörigen eines Betriebs

    Schwerbehindertenvertretungen - die starke Seite wählen
  • Wegen Überlastung gefeuert

    Elf Altenpflegerinnen aus dem „Haus der Geborgenheit“ in Dorsten-Rhade wussten sich nicht anders zu helfen, als eine Überlastungsanzeige zu schreiben. Sie schickten sie auch an die Heimaufsicht – und erhielten vom Arbeitgeber die fristlose Kündigung

    Die Arbeitsbelastung in der Altenpflege ist oft hoch.
  • Wie online sind Senior/innen?

    „...noch Fragen?“ ist eine monatlich erscheinende Straßenumfrage von ver.di-TV zu Themen, die uns alle bewegen. Dieses Mal wollten wir wissen: Wie online sind Senior/innen? Und wie benutzen sie Smartphone, Tablet, Computer und Co.?

    Wie online sind Senior/innen? ...noch Fragen?
  • Why ver.di? Because...!

    „Warum ver.di? Darum ver.di!“ Ein Flyer in acht Fremdsprachen informiert über die Vorteile, in ver.di zu sein. Einfach die passende Sprache auswählen: Why ver.di? Pourquoi ver.di? Dlaczego ver.di? Почему именно ver.di? Por qué ver.di? Perché ver.di? Γι α τ ί ver. d i ; Neden ver.di mi?

    ver.di - Streik bei S-Direkt!
  • Mit dem ver.di-Rechtsschutz durch die Instanzen

    Liegen Sie mit ihrem Arbeitgeber im Clinch und brauchen eine umfassende Beratung zum Sachverhalt oder eine kompetente Vertretung? ver.di bietet ihren Mitgliedern in allen Fragen des Tarif-, Sozial- und Arbeitsrechts kostenfreien Rechtsschutz an.

    Rechtsschutz
  • Sie wollen gern Mitglied bei uns werden?

    Das ist eine gute Entscheidung! Denn als Mitglied genießen Sie alle Vorteile unserer großen Organisation und die Solidarität von mehr als zwei Millionen Kolleginnen und Kollegen. Das zahlt sich bei Problemen am Arbeitsplatz ebenso aus wie bei der nächsten Lohnverhandlung.

    ver.di Mitglied
  • Susanna D., Jugendverteterin

    „Das große Netzwerk, die vielen Bildungsangebote bei ver.di - das gibt es woanders so nicht.“

    Susanna D., Jugendverteterin

ver.di Branchennavigator

Sie wollen wissen, welche Angebote ver.di für Sie bereit hält und wer Ihre Ansprechpartner sind?

Lernen Sie Ihre ver.di-Fach­grup­pe oder Ihren Fach­be­reich ken­nen.

Bitte geben Sie hier Ihren Tätigkeitsbereich ein (z.B. „Krankenhaus“, nicht „Krankenschwester“).

Mitmachen

Wir sind ver.di

Die Gewerkschaft ist mehr als ein Zusammenschluss der abhängig Beschäftigten, sie ist eine Gemeinschaft vieler Menschen. Mit vielen Ideen und einem Ziel: ein schöneres Leben für alle in einer besseren Welt.

Alle Videos im Überblick

Newsletter

Sie wollen auf dem laufenden bleiben? Dann registrieren Sie sich und erhalten Ihren persönlichen Newsletter. Wählen Sie Ihre Themenschwerpunkte. Zusätzlich erhalten Sie News zu unseren Aktionen und Kampagnen.

Über uns

ver.di, das sind wir: Zwei Millionen Menschen aus rund 1000 Berufen. Wir alle sind ver.di, weil wir gemeinsam mehr erreichen, weil wir in unserer Gewerkschaft nicht nur mitreden, sondern auch mitentscheiden und weil die Gewerkschaft uns schützt.

Das sind wir!

Digitale Arbeitswelten alle anzeigen

Arbeiten im digitalen Zeitalter

Kampagnen

alle anzeigen